SHARC® GT 350 T AC/DC

Die neuen, innovativen WIG/TIG-Schweißanlagen mit dem patentierten
SHARC®-Verfahren:

  • erheblich schneller bei gleichzeitig optimierter Nahtqualität
  • deutlich veringerter Verzug
  • noch höherer Wirkungsgrad
  • EIN Lichtbogen für ALLE Anwendungsbereiche
  • einfach einzustellen

SHARC® – ein Lichtbogen macht Furore…

…denn mit dem Special Hermann ARC präsentiert hermann welding ein innovatives, patentiertes Verfahren zur Lichtbogenformung für WIG/TIG-Schweißverfahren (DC und AC), welches im Vergleich mit allen bisher bekannten WIG Standard- und WIG Puls-Lichtbögen deutliche, nachgewiesene Vorteile im Hinblick auf Anwendung und Wirtschaftlichkeit bringt.

Mit der Entwicklung von SHARC® wurde ein pfeilartiger und hoch dynamischer Lichtbogen geschaffen. Lt. unabhängigen Forschungsergebnissen liegt die Energiedichte dieses extrem gebündelten Lichtbogens zwischen Laserstrahl und Plasmalichtbogen.

SHARC®-Technologie vereint Vorteile des Plasma- mit denen des WIG-Lichtbogens: SHARC® ermöglicht eine dem Plasmaschweißprozess ähnelnde Engergieeinbringung, bewahrt jedoch gleichzeitig die positiven Eigenschaften des WIG-Lichtbogens, da mit den im Vergleich zum Plasmaschweissen kälteren Randzonen ein sanfter Übergang auf den Grundwerkstoff erzielt wird.

In der manuellen und automatisierten Anwendung führt das SHARC®-Verfahren zu höherer Schweißgeschwindigkeit bei gleichzeitiger Verbesserung der Nahtgüte und Senkung der Schweißnebenkosten (weniger Verzug, verbesserter Einbrand, verminderte Anlauffarben des Werkstückes, geringere Aufhärtung der Übergangs-Randzonen sowie bei Bedarf Verzicht auf Zusatzwerkstoffe).

Die einzigartigen Merkmale auf einen Blick:

  • Verbesserte Gefügeeigenschaften in der Wärmeeinflusszone (WEZ)
  • Sehr gute Flankenerfassung
  • Geringerer Verzug resultierend aus geringerem spezifischen Wärmeeintrag
  • Stabiler Lichtbogen auch bei niedrigen Stromstärken
  • Sicheres Zünden auf hochglanzpolierten Oberflächen
  • Sicherer Schweißprozess auch bei sehr kurzer Lichtbogenlänge
  • Einfache Beherrschung des Schweißbades auch bei hohen Strömen
  • Sehr gutes Einbrandverhalten auch bei hohen Schweißgeschwindigkeiten
  • Konstante Schweißnahtgüte auch im Falle von Lichtbogenlängen- Änderungen
  • Senkung der Rissgefahr im Schweißgut beim Schweißen ohne Zusatz
  • Problemloses Zünden sogar auf hochglanzpoliertem Edelstahl
  • Sichere Wurzelerfassung beim Durchschweißen von Aluminium (AC)
  • Sichere Wurzel- und Nahtausbildung beim Schweißen (DC) von Nickel-Basiswerkstoffen (z. B. Duplex, Hastelloy) mit Reinargon (kein Heliumanteil erforderlich!)
  • Verminderte Intensität der Anlauffarbe bei CrNi-Stählen mit daraus folgender Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit und Reduzierung des Beizaufwandes
  • Qualität ‚Made in Germany‘

SHARC® GT AC/DC ist im WIG – Schweißverfahren für die folgenden
Werkstoffe und Legierungen einsetzbar:

  • Stahl
  • Edelstahl
  • Kupfer
  • Titan
  • Aluminium
  • Sonderwerkstoffe (z.B. Nickel-Basiswerkstoffe
SHARC® GT 350 T AC/DC
Technische Daten:
Netzspannung 3 x 400 V (50 Hz)
Phasen 3
Einstellbereich 5 – 350 A
Einstellbereich Elektrode 25 – 285 A
Frequenzbereich (max.) 20 – 200 Hz
Balanceeinstellung (max.) 5 – 95 %
Schweißspannung 24 V
Leerlaufspannung ohne Zündhilfe 70 V
Leerlaufspannung mit Zündhilfe /
Primärleistung 10,5 kVA
Leistungsfaktor cos phi 0,8 (350 A)
Einschaltdauer bei N.B. 350 A (60 %)
Einschaltdauer 285 A (100 %)
Kühlart F
Roboschnittstelle (analog) optional
Punktfunktion ja
Variable Gasvorströmzeit (0-3 Sek.) ja
Variable Gasnachströmzeit (0-10 Sek.) ja
Hotstart für Elektrodenschweißen ja
Variabler Absenkstrom (0-100% von I1) ja
Vorbereitung für Kaltdrahtvorschub optional
Abmessungen (LxBxH) 102 x 57 x 103 cm
Gewicht Schweißgerät 170 kg
Schutzstufe IP 23
Alle Geräte sind mit dem CE- und S-Zeichen gekennzeichnet.
Standardausstattung ab Werk: Schutzgas-Schweißgerät mit externem Wasserkühlgerät, Massekabel mit Masseklemme, Zuleitung und Gasschlauch.
Individuelle Ausstattungsoptionen: Ob Fußregler, Kaltdrahtvorschub oder externe Wasserkühlung – verschiedene Zusatzoptionen stehen zum Anschluss an die Schweißgeräte zur Verfügung. Sonderausstattung/-ausführungen auf Anfrage. Sprechen Sie uns an. Mit Index „R“ gekennzeichnete Geräte sind für den Anschluss an Roboterschweisssysteme und Schweißautomaten mit automatischer Parameteransteuerung ausgerüstet (analoge Schnittstelle).

Kontakt


Hauptmenü