Qualität ‚Made in Germany‘.
Auch hier: Kalibrierung.

Wenn ein Unternehmen nach EN 1090 und/oder nach ISO 9001/9002 zertifiziert ist, müssen sämtliche Schweißgeräte kalibriert sein.
Bereits in diesen Normen wird die regelmäßige Durchführung von Kalibrierungen der entsprechenden Lichtbogenschweißeinrichtungen gefordert.

Die genaue Durchführung und Protokollierung des Kalibrierprozesses ist in den Normen DIN EN ISO 17662, EN 50504 sowie in der DVS 3009 geregelt bzw. empfohlen.

Wir kalibrieren MIG/MAG- und WIG-Schweißgeräte sowie externe Messinstrumente (V/A-Meter) gemäß der gültigen Vorschriften.
Neben dem Kalibrierzertifikat nach IEC 60974 für Ihre Unterlagen wird ein Prüfaufkleber mit dem jeweiligen Kalibrierdatum ausgestellt.
Die Kalibrierung ist selbstverständlich parallel zu der sicherheitstechnischen Überprüfung („UVV-Prüfung“), durchführbar.

Kontakt


Hauptmenü